Die hochverfügbaren luxemburgischen Rechenzentren in Polposition

Bei der Klassifizierung der Verfügbarkeitsrate von Rechenzentren durch das Uptime Institute kristallisieren sich indirekt unterschiedliche Servicelevels heraus. Nie zuvor war die Auswahl so groß. Was kann man daraus schließen? Wie und nach welchen Kriterien sollten Sie Ihren Anbieter wählen?

 

Die Wahl hängt davon ab, wie kritisch die Transaktionen sind

Spontan hat man Tendenz, den Kritikalitätsgrad mit der Größe des Unternehmens oder der Organisation in Verbindung zu bringen. Aber dafür liegt kein Grund vor. Die Größe ist kein maßgeblicher Faktor. Eine HR- oder CRM-Anwendung eines Großunternehmens kann weniger kritisch sein als die E-Commerce-Tätigkeit eines klein- oder mittelständischen Betriebs! Hier wird das Risiko nach dem Geld- oder Kundenverlust beurteilt. Es hängt also alles von der Art der Anwendungen und ihrer Berufsspezifizität ab. Innerhalb ein und derselben Organisation kann es unterschiedlich kritische Anwendungen geben, und es wäre klug, sie unterschiedlichen Infrastrukturen und folglich unterschiedlichen Rechenzentren zuzuordnen.

 

STUDIE HERUNTERLADEN